LTE Deutschland - Verfügbarkeit nach Stadt

Im Jahr 2010 fand in Deutschland eine von der Bundesnetzagentur durchgeführte Frequenzversteigerung statt, bei der Frequenzen in den Bereichen 800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz und 2,6 GHz an die vier deutschen Mobilfunkanbieter verkauft wurden, die heute teilweise für die Nutzung von LTE verwendet werden.
Um den neuen Mobilfunkstandard möglichst flächendeckend in Deutschland anbieten zu können, war ein aufwendiger Ausbau des LTE-Netzes nötig, der bis dato andauert.
Aktuell ist LTE hierzulande in weiten Teilen verfügbar, wie man anhand der entsprechenden LTE-Karten sehen kann.
Ob LTE bereits in einer bestimmten Stadt oder Region Deutschlands verfügbar ist, lässt sich anhand des folgenden Städteverzeichnisses ermitteln.