LTE Verfügbarkeit

Mit LTE werden immer höhere Datenraten möglich - bis zu 100 MBit/s sind es aktuell. Allerdings ist LTE bislang nicht flächendeckend in Deutschland verfügbar. Die Telekommunikationsanbieter investieren aber immense Summen in den LTE-Ausbau. Die Breitbandstrategie der Bundesregierung sieht nämlich bis 2014 vor, dass in 75 Prozent aller deutschen Haushalte Internetanschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s zur Verfügung stehen. Das Ziel ist ehrgeizig aber durchaus realisierbar, da der neue Mobilfunkstandard insbesondere dazu dient, die sogenannten "weißen Flecken" - Regionen, die bisher auf Breitbandinternet verzichten mussten - mit einem schnellen Internetzugang zu versorgen. Sofern LTE verfügbar ist, stehen dadurch zahlreiche datenhungrige Internetdienste zur Verfügung. Allen voran hochauflösendes Fernsehen (HDTV), aufwendige Geo-Applikationen, VoIP und Videochats.

Aktueller Stand zur Verfügbarkeit von LTE

Derzeitig hat Vodafone das am besten ausgebaute LTE-Netz. Über 50 Prozent der Fläche Deutschlands kann damit bereits versorgt werden. Die Telekom kommt auf eine Netzabdeckung von knapp 30 Prozent. Bei o2 sind es aktuell nur ca. 5 Prozent (Stand: Oktober 2012). Über 50 Milliarden Euro sollen die Telekommunikationsunternehmen in den nächsten Jahren in die Hände nehmen, um die LTE Verfügbarkeit weiter voran zu treiben. Nachdem die Auflagen der Bundesregierung für den ländlichen Bereich erfüllt wurden, wird der LTE-Ausbau in Zukunft verstärkt in Ballungsgebieten stattfinden.


Telekom LTE Verfügbarkeit

Vodafone LTE Verfügbarkeit

o2 LTE Verfügbarkeit

Erste LTE-Tarife bereits erhältlich

Die drei großen Telekommunikationsanbieter Telekom, Vodafone und o2 bieten in ihrem Portfolio bereits erste LTE-fähige Angebote. Eine genaue Übersicht bietet unsere Liste mit LTE-Tarifen.

LTE Verfügbarkeit ermitteln

Anhand von LTE-Karten kann man sich über die aktuelle Verfügbarkeit bei den einzelnen Anbietern informieren. Wer die LTE-Verfügbarkeit an einem bestimmten Standort ganz genau bestimmen möchte, für den werden sogenannte Verfügbarkeits-Tests angeboten, die wir im Folgenden nach Anbieter unterteilt haben.

LTE Verfügbarkeit der Telekom

Die Telekom ist neben E-Plus in Deutschland das einzige Unternehmen, dass die 1800 MHz-Frequenz erworben hat, mit der man eine LTE-Geschwindigkeit von derzeit 100 Megabit pro Sekunde erzielen kann. Allerdings ist der Ausbau bisher nur in sehr wenigen Teilen Deutschlands erfolgt. Zusammen mit der 800 MHz-Frequenz, die auch von Vodafone und E-Plus genutzt wird, kommt die Telekom momentan auf einen deutschlandweiten LTE-Ausbaustatus von 30 Prozent.


Telekom LTE Verfügbarkeit

LTE Verfügbarkeit bei Vodafone

Vodafone hat aktuell das am besten ausgebaute LTE-Netz und genügend Kapazitäten, um auch im ländlichen Bereich mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit pro Sekunde im Internet zu surfen. Aktuell kann Vodafone bereits ca. 50 Prozent (Landesfläche) mit LTE versorgen.


Vodafone LTE Verfügbarkeit

LTE Verfügbarkeit bei o2

o2 hat in den letzten Jahren nach eigenen Aussagen 4 Milliarden Euro in ihre Netzinfrastruktur investiert. In den nächsten Jahren steht der LTE-Ausbau im Fokus. Damit soll die Verfügbarkeit von LTE drastisch erhöht werden. Aktuell liegt diese nur bei ca. 5 Prozent.


o2 LTE Verfügbarkeit

LTE Verfügbarkeit bei E-Plus

Der Aufbau eines LTE-Netzes ist bei E-Plus für Ende 2012 geplant. Zum jetzigen Zeitpunkt steht daher noch kein Verfügbarkeits-Test zur Verfügung.