LTE Karte und LTE Netzandeckung

Anhand einer LTE-Karte kann man sich einen Überblick über die Verbreitung von LTE in Deutschland verschaffen. Derlei Karten sind insbesondere dann interessant, wenn man die LTE-Verfügbarkeit eines Anbieters in einer bestimmten Region ermitteln möchten. Aktuell bieten die Telekom, Vodafone und o2 regelmäßig aktualisierte LTE-Karten an. Neben der LTE-Netzabdeckung sind darauf in der Regel auch Daten weiterer Netze zu finden. Dazu zählen: GSM, EDGE, UMTS und HSDPA.


Telekom LTE Verfügbarkeit

Vodafone LTE Verfügbarkeit

o2 LTE Verfügbarkeit

LTE-Ausbau

Jeder LTE-Interessierte dürfte sich früher oder später die Frage stellen: "Wo gibt es LTE bereits?" Die Antwort darauf ist nicht pauschal zu treffen. Manchmal kann bereits eine Hausnummer ausschlaggebend sein, ob LTE in einer bestimmten Straße verfügbar ist oder nicht. Dennoch ist festzuhalten, dass der Ausbau in Deutschland wie geplant voranschreitet. Einzelheiten dazu lassen sich hier nachlesen: LTE-Ausbau in Deutschland.

Wer sich bereits für einen LTE-Anbieter bzw. einen bestimmten LTE-Tarif entschieden hat, dem stehen die folgenden anbieterspezifischen Karten zur Verfügung:

LTE-Karte der Telekom

Die Telekom unterteilt LTE auf ihrer Karte in zwei Frequenzbereiche - die 800 MHz- sowie der 1800 MHz-Frequenz. Dies hängt damit zusammen, dass die Telekom in Deutschland das einzige Telekommunikationsunternehmen ist, das beide Frequenzen erworben hat und seinen Kunden somit die maximale Geschwindigkeit von derzeit 100 Megabit pro Sekunde in den LTE-Tarifen anbieten kann.

Neben den diversen Technologien lässt sich über die Seite der Telekom ebenfalls die Geschwindigkeit selektieren. Dies ist praktisch, um zu sehen, wo die schnellsten LTE-Verbindungen in Deutschland verfügbar sind.
Hier geht's zur LTE-Karte der Telekom .

LTE-Karte von Vodafone

Vodafone splittet LTE auf seiner Karte in "LTE outdoor" und "LTE indoor". Diese Unterscheidung ist sinnvoll, da man sich als Nutzer im Vorfeld entscheiden sollte, ob man die angebotenen LTE-Tarife bevorzugt für zu Hause (indoor) - quasi als DSL-Ersatz - oder lieber zum mobilen Surfen für unterwegs (outdoor) nutzen möchte.
Hier geht's zur LTE-Karte von Vodafone.

LTE-Karte von o2

o2 bietet derzeitig noch keine LTE-Karte an. Dies mag damit zusammenhängen, dass LTE, bzw. die damit verbundenen LTE-Tarife, momentan nur an wenigen Standorten verfügbar sind. Aktuell zählen dazu Nürnberg und Dresden. In Kürze sollen München und Leipzig folgen.

LTE-Verfügbarkeit prüfen

Wer ganz genau ermitteln möchte, ob LTE an einem bestimmten Standort vorhanden ist, dem bieten die Telekommunikationsanbieter darüber hinaus noch sogenannte LTE-Verfügbarkeits-Checks an. Anhand diesen lässt sich im Handumdrehen genau ermitteln, ob LTE an einem bestimmten Ort bzw. in einer bestimmten Straße sowie der dazugehörigen Hausnummer verfügbar ist.


LTE in deutschen Großstädten

Berlin Hamburg München
Köln Frankfurt am Main Stuttgart
Düsseldorf Dortmund Essen
Bremen Leipzig Dresden
Hannover Nürnberg Duisburg
Bochum Wuppertal Bonn
Bielefeld Mannheim Karlsruhe
Wiesbaden Augsburg Aachen
Mönchengladbach Gelsenkirchen Braunschweig
Chemnitz Kiel Krefeld
Halle Saale Magdeburg Freiburg im Breisgau
Oberhausen Lübeck Erfurt
Rostock Mainz Kassel
Hagen Hamm Saarbrücken
Mülheim an der Ruhr Ludwigshafen am Rhein Osnabrück
Herne Oldenburg Leverkusen
Solingen Potsdam Neuss
Heidelberg Darmstadt Paderborn
Regensburg Würzburg Ingolstadt
Heilbronn Ulm Offenbach am Main
Wolfsburg Göttingen Pforzheim
Recklinghausen Bottrop Fürth
Bremerhaven Reutlingen Remscheid
Koblenz Erlangen Bergisch Gladbach
Trier Jena Moers
Siegen Hildesheim Cottbus
Salzgitter