LTE Anbieter

Mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE lässt sich eine theoretische Übertragungsgeschwindigkeit von 300 MBit pro Sekunde erzielen. Damit ist LTE die momentan schnellste Mobilfunktechnologie, für dessen Nutzung die vier größten deutschen Telekommunikationsanbieter tief in die Tasche greifen mussten. Allein bei der Frequenzversteigerung durch die Bundesnetzagentur im Jahr 2010 flossen mehrere Milliarden Euro. Hinzu kam der Ausbau der Netze, der unzählige weitere Milliarden verschlungen hat und dies auch weiterhin tun wird. Zudem war der Erwerb der Frequenzen an diverse Auflagen gebunden, die beim LTE-Ausbau erfüllt werden mussten.

Gewaltiges Potential von LTE

Schnelle Breitbandnetze wie LTE haben enormes Potential, da sie den mobilen Datenhunger unserer Gesellschaft dank hoher Up- und Downloadraten befriedigen können und die Nutzung immer komplexer werdender mobiler Anwendungen wie HDTV, VoIP und Onlinegaming von überall aus möglich machen.

Momentan ist der LTE-Ausbau im vollen Gang. Die Akzeptanz und Nutzung von LTE ist aber noch gering. Dennoch gibt es bereits einige interessante Tarife, deren Anbieter wir im Folgenden kurz vorstellen:

LTE-Anbieter: Telekom

Die Telekom hat bereits mehrere LTE-Tarife im Sortiment und kann derzeitig als einziger Anbieter Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s anbieten.
Zu den LTE-Tarifen der Telekom

LTE-Anbieter: Vodafone

Vodafone stellt bereits einige interessante LTE-Tarife zur Verfügung, die sowohl von zu Hause als auch mobil via Laptop, Tablet und Smartphone genutzt werden können.
Zu den LTE-Tarifen von Vodafone

LTE-Anbieter: o2

Die LTE-Tarife von o2 sind aktuell noch stark begrenzt. Ein stationärer LTE-Zugang wird nicht angeboten. Für unterwegs (Laptop, Tablet) sowie für das Smartphone gibt es jedoch erste Tarife.
Zu den LTE-Tarifen von o2

LTE-Anbieter: E-Plus

E-Plus betreibt aktuell noch kein eigenes LTE-Netz. Dessen Ausbau ist für Ende 2012 geplant. Daher stehen noch keine LTE-Tarife zur Verfügung.

LTE-Anbieter

LTE-Tarife